Lana

Lana

Mehr Weniger
 

Bett und Langeweile

Hallo alle zusammen,

endlich habe ich nach Wochen wieder Internet und kann mich melden. Heute möchte ich mal über eine kleine Erleuchtung meinerseits schreiben. Ich hatte eine sehr anstrengende Woche und wie das manchmal so ist, hätte ich wahnsinnig gerne eine Auszeit gehabt. Ich war doch tatsächlich ein bisschen neidisch auf eine Freundin, die mit einer dicken Erkältung im Bett lag! Naja und wer sowas denkt hat es auch nicht besser verdient: am Ende der Woche ging es mir so dreckig, dass ich zum Arzt gehen musste und mit einer Lungenentzündung für nicht arbeitsfähig erklärt wurde. Erstmal nett… Im Bett liegen, Snacks genießen und Fernseh schauen. Nach einem Tag rumliegen ging es dann los, mir wurde langweilig. Am nächsten Tag dachte ich, ich könnte ja mal die Wohnung putzen – immer noch langweilig. Tag drei, der Husten war schon etwas besser, ich könnte doch eigentlich für einen halben Tag arbeiten gehen… Nein das konnte/durfte ich nicht. Kurzum nach der verordneten minimalen Auszeit stand ich wieder im Laden und ganz ehrlich? Unser Job ist anstrengend, sehr anstrengend. Für Körper, Geist und manchmal auch die Seele. Aber er ist auch einer der Schönsten und ich liebe meinen Beruf. Meine Erleuchtung? Mein Beruf macht mir Spaß und ich bin lieber im Salon als zu Hause mit Buch und guten Filmen und Schlemmerbuffet. Wieviele Leute können das schon ehrlich von sich sagen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lana

Lana

Mehr Weniger