Luisa

Luisa

"Ich bin Teil der Kampagne, weil ich Menschen zeigen möchte, wieviel Spaß ich an diesem Beruf habe und dass Friseur sein viel, viel mehr ist! Ich möchte sie ermutigen, nicht nach dem Image des Berufsbilds zu gehen, sondern sich für den Beruf zu entscheiden der ihnen Spaß macht und für den ihr Herz schlägt."

Mehr Weniger
 

Next Stop: Visagistendiplom

Schon während meiner Ausbildung begann ich bei La Biosthétique meinen Visagisten-Weg …. Ich besuchte einige Seminare und lernte viele Tipps und Tricks rund um das Thema Make-up!

Das letzte Wochenende war es dann endlich mal wieimageder so weit und ich hatte mein letztes Seminar vor der Prüfung. Wir trafen uns in der Academy in Pforzheim von Sonntag bis Montag und hatten eine unwahrscheinlich tolle Zeit! Wir lernten super viel, wurden stark motiviert und bestens auf die Prüfung zum Visagisten vorbereitet!

imageNun wird fleißig im Salon geübt,damit bei der Prüfung alles glatt läuft und ich schon bald mein Diplom in der Hand halten kann!!

imageIch bin wirklich froh, dass ich die Möglichkeit habe, mich neben der Arbeit weiterbilden zu können. Dass ich meinen Visagisten machen kann, bedeutet für mich, dass ich weitere Qualifikationen im Salonalltag aufweisen kann, aber auch für tolle Auftritte auf Bühnen oder bei Fotoshootings ganz vorne mit dabei sein kann! Kurz gesagt: meinen Horizont (neben der Arbeit ) erweitern kann! ;)

Ein toller Effekt bei Seminaren ist außerdem, dass man ganz viele neue tolle Menschen/ Kollegen kennenlernt! Wir waren eine starke Gruppe und haben uns einfach super verstanden! Was Sonntagmorgen noch „Fremde“ waren – waren Mittwoch Nachmittag neu gewonnene Freunde ! image

Ich freu mich schon jetzt aufs Diplom!

Lg Luisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Luisa

Luisa

"Ich bin Teil der Kampagne, weil ich Menschen zeigen möchte, wieviel Spaß ich an diesem Beruf habe und dass Friseur sein viel, viel mehr ist! Ich möchte sie ermutigen, nicht nach dem Image des Berufsbilds zu gehen, sondern sich für den Beruf zu entscheiden der ihnen Spaß macht und für den ihr Herz schlägt."

Mehr Weniger