Luisa

Luisa

"Ich bin Teil der Kampagne, weil ich Menschen zeigen möchte, wieviel Spaß ich an diesem Beruf habe und dass Friseur sein viel, viel mehr ist! Ich möchte sie ermutigen, nicht nach dem Image des Berufsbilds zu gehen, sondern sich für den Beruf zu entscheiden der ihnen Spaß macht und für den ihr Herz schlägt."

Mehr Weniger
 

Tagebucheintrag : Es geht LOS!

 

Der Flug – nach Californien !

 

Heute ging es los. Um halb 3 in der Früh führen meine Eltern mich nach Düsseldorf zum Flughafen.image

Nach dem Check in, der Passkontrolle, dem Nacktscanner und der Boardingtime … Saß ich im Flugzeug nach Amsterdam. Dort  hatte ich einen Aufenthalt von einer Stunde bis es in die große Maschine ging .

imageDer Flug von 11 h verging schnell! Ich schaute Filme, lass ein Buch und schlief ;) ich liebe fliegen! Man ist einfach gezwungen mal gar nichts zutun außer zu sitzen und zu entspannen :)

In Los Angeles angekommen, zog ich als erstes die Sonnenbrille auf, die Socken aus und legte den Wintermantel ganz nach Hinten in den Koffer herein!

Wohnen werde ich in Laguna Hills, das liegt  zwischen los Angeles und San Diego! Dort habe ich schon einmal nach der 10 Klasse bei den Heinemanns gelebt!

Von hier aus werde ich mein Adventure starten!

Ich habe mir vorgenommen nicht nur das Land zu erkunden, sondern besonders Salons und ihre Arbeitsweise anzuschauen! Die Friseure in Cali arbeiten anders als wir und das hat mich schon seit längeren interessiert! Vielleicht finde ich ja ein paar Inspirationen und Trends die ich mit nach Deutschland bringen kann.

Ich freue mich schon sehr auf die 3 Monate die vor mir liegen und bin gespannt was ich erleben werde. Ich werde euch auf jedenfall auf dem Laufenden halten.

Bis bald,

eure Luisa

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Luisa

Luisa

"Ich bin Teil der Kampagne, weil ich Menschen zeigen möchte, wieviel Spaß ich an diesem Beruf habe und dass Friseur sein viel, viel mehr ist! Ich möchte sie ermutigen, nicht nach dem Image des Berufsbilds zu gehen, sondern sich für den Beruf zu entscheiden der ihnen Spaß macht und für den ihr Herz schlägt."

Mehr Weniger