Tatjana

Tatjana

"Ich habe mich für diese Ausbildung entschieden, da ich schon immer etwas kreatives mit meinen Händen arbeiten wollte. In diesem Beruf kann ich meinen Kunden jeden Tag zeigen, was sie aus ihrem Typ heraus holen können. So habe ich jeden Tag die Chance sie glücklicher und zufriedener zu machen."

Mehr Weniger
 

Verkürzen der Ausbildung dank Abitur

Hallihallo ihr Lieben,

ich würde euch heute gerne etwas zur Verkürzung der Ausbildung erzählen.

Also fange ich am besten mal mit meiner Geschichte an: letztes Jahr im August habe ich mich für eine Ausbildung zum Friseur mit Zusatzqualifikation Hair & Beauty Artist entschieden, zuvor habe ich mein Fachabitur gemacht und aus diesem Grund wurde mir die Entscheidung überlassen, ob ich die Ausbildung um ein Jahr verkürze. Schließlich habe ich mich dafür entschieden und muss sagen, dass ich diese Entscheidung nicht bereut habe .

Eine Ausbildung verkürzen kann man wenn man über 21 Jahre alt ist, wenn man Abitur hat oder wenn man bereits eine abgeschlossene Ausbildung hat. Genau darüber informieren kann man sich bei jeder Handwerkskammer. Handwerkskammern gibt es in jeder größeren Stadt, bestimmt auch in eurer Nähe und diese können euch bestimmt weiterhelfen, wenn ihr dazu Fragen habt.

Dadurch dass ich verkürzt habe, bedeutete das natürlich auch für mich, dass ich ein komplettes Jahr Schule verpasst habe, dieses selbst nachholen musste und nach einem halben Jahr bereits der erste Teil der Gesellenprüfung anstand, anstatt nach 1,5 Jahren. Ich muss sagen, ich gehe wirklich gerne in die Schule, da dort alles was wir machen berufsbezogen ist und mich wirklich interessiert, deswegen fällt mir das Lernen auch nicht schwer und das macht sich in meinem Zeugnis bezahlt…

Den ersten Teil meiner Gesellenprüfung habe ich nun auch hinter mich gebracht, auf die Ergebnisse und was wir dort machen mussten dürft ihr gespannt sein, darüber berichte ich euch demnächst…

Herzallerliebst eure Tatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tatjana

Tatjana

"Ich habe mich für diese Ausbildung entschieden, da ich schon immer etwas kreatives mit meinen Händen arbeiten wollte. In diesem Beruf kann ich meinen Kunden jeden Tag zeigen, was sie aus ihrem Typ heraus holen können. So habe ich jeden Tag die Chance sie glücklicher und zufriedener zu machen."

Mehr Weniger