Avatar

Admin

"Die Ausbildung mit der besten Zukunfts-Perspektive!"

Mehr Weniger
 

Wie bereite ich mich perfekt vor?

Informiere Dich. Je mehr Du über den gewünschten Ausbildungsplatz und die Inhalte der Ausbildung weißt, umso besser kannst Du mit einem telefonischen Kontakt und Deinem Anschreiben ins Schwarze treffen.  Stell Dir vor, wie ein Tag als Azubi zum  Hair & Beauty Artist aussehen könnte. Bestimmt kommen Fragen auf. Vielleicht gibt es einen Salon in deiner Nähe, der Auszubildende hat und ihnen die Zusatzqualifikation Hair & Beauty Artist anbietet. Schau einfach mal vorbei und frage, ob sie dir etwas darüber erzählen können.

 

Bewirb Dich für einen Schnuppertag in einem Salon oder werde Modell. So siehst Du aus nächster Nähe, wie sich das Leben in Deinem neuen Beruf anfühlt. Wie Du Dich für den Schnuppertag bewirbst? Auf Deine eigene Art. Ruf in dem Salon an oder gehe persönlich hin, wenn dir das leichter fällt. Mach Dir nicht zu viele Gedanken. Sei freundlich und ehrlich, sei wie Du bist. Falls du anrufst: Lächle, wenn Du sprichst. Auch wenn man es nicht sieht; Dein Gegenüber am Telefon kann es hören.

 

Ein guter Tipp: Schreib dir einen kleinen Spickzettel. Was willst Du über Dich sagen? Was willst Du wissen? Wie beginnst Du das Gespräch? Wie ist der Name des Ansprechpartners? Und behalte im Sinn: Auch die heutigen Profis hatten schon Lampenfieber und kennen deine Situation. Sei enspannt, sei du selbst, dein Ziel fest im Blick.

„Ich habe ein Schnupperpraktikum in meinem heutigen Ausbildungssalon gemacht, um herauszufinden, ob das etwas für mich ist und war begeistert."
Mercy, Auszubildende 1. Lehrjahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Avatar

Admin

"Die Ausbildung mit der besten Zukunfts-Perspektive!"

Mehr Weniger